Dritte Neuinvestition 2017: CNC-Fahrständer-Fräsmaschine ANAYAK HVM 12000

Um künftig mittelgroße bis große Bauteile besser bearbeiten zu können, haben wir unseren Maschinenpark um eine CNC-Fahrständer-Fräsmaschine vom Typ ANAYAK HVM 12000 erweitert. Damit verfügen wir über eine der größten Maschinen ihrer Bauart in Schleswig-Holstein. Auf einem festen Tisch können Werkstücke mit einer Länge von bis zu 13.000 mm bearbeitet werden. Durch ihre Bauweise als T-Struktur verfügt die Maschine zudem über einen Querverfahrweg von 2.000 mm und einen Verfahrweg in der Höhe von bis zu 2.400 mm. Der feste Fräskopf-Ausleger garantiert hohe Genauigkeit auf der gesamten Tischfläche – leistungsfähig beim Schruppen und präzise beim Schlichten.

Highlights

  • CNC-Fahrständer-Fräsmaschine in T-Bauweise, Fahrständer in X- und Y-Achse
  • Plattenfeld 13.000 x 3.000 mm, 10 t/m2
  • Verfahrwege: Längs (X) 11.300 mm, Quer (Y) 2.000 mm, Vertikal (Z) 2.400 mm
  • gesteuerter Universalfräskopf UAD
  • Steuerung Heidenhain iTNC 530
  • DNC-Anbindung
  • Offline-Programmierung mit InventorCAM