OptiCut-Schneidsystem für Kanalballenpressen

Unsere revolutionäre und patentierte Innovation im Bereich der Schneidsysteme für Kanalballenpressen basiert auf jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich der Konstruktion von Kanalballenpressen. So bieten wir als einziger Hersteller ein Schneidsystem ohne Freistoßer. Dabei greifen wir auf unser umfassendes Wissen über den praktischen Betriebsalltag zurück.

0
Nachgerüstete Kanalballenpressen
0
Ab Werk ausgerüstete neue Kanalballenpressen

Halbieren Sie Ihre Betriebskosten für Kanalballenpressen!

Wir bieten ein patentiertes Schneidsystem als Nachrüstsatz für alle gängigen Kanalballenpressen (PAAL, Bauer, Unotech, etc.) an. Dadurch lassen sich Leistungserhöhungen von 50% bei Zahnradpumpen beziehungsweise 100% bei Axialkolbenpumpen erzielen.

Auch unser exklusiver Kooperationspartner Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG aus Osnabrück bietet neue Kanalballenpressen der AVOS-Baureihen 1410, 1810 und 2010 mit OptiCut-Schneidsystem an.

Eigenschaften des patentierten OptiCut-Schneidsystems für Kanalballenpressen

Ihre Vorteile

 
So läuft die Umrüstung ab:

Zunächst vereinbaren wir ein Erstgespräch vor Ort mit Leistungsmessung [t/h]. Anschließend passen wir die Konstruktion des Schneidsystems an Ihre spezifische Kanalballenpresse an. Dann fertigen wir das Schneidsystem. Zuletzt steht eine 3-tägige Montage und Inbetriebnahme mit abschließender Leistungsmessung an.

Opticut Schneidsystem
Beispiel für die Schnittqualität

Interessiert?

Dann lassen Sie auch sich durch einen Vor-Ort-Besuch einer modifizierten Kanalballenpresse mit OptiCut-Schneidsystem überzeugen.

An folgenden Standorten finden Sie mehr als 25 nachgerüstete Referenzanlagen:

Flensburg, Kiel, Hamburg, Ahrenshöft, Bremen, Elmshorn, Hildesheim, Werlte, Waiblingen, Duisburg, Stade, Schwerin, Ludwigslust u.v.m.

Mit zunehmendem Erfolg rüstet die Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co.KG die OptiCut-Schneidsysteme nach. Aktuell sind mehr als 20 Neumaschinen der AVOS-Baureihen 1410, 1810 und 2010 in Europa und den USA am Markt.

 

Bitte vereinbaren Sie dafür einen Referenzbesuch mit Herrn Plett unter 04855 89 28 99-18 oder per E-Mail: jan.plett@karl-wrede.de

Das OptiCut-Schneidsystem in Aktion

Lernen Sie auch unsere Leistungen in anderen Bereichen kennen, zum Beispiel der Mechanischen Fertigung, Schweißkonstruktionen oder der Konstruktion und Berechnung. Oder haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.